IO1: Zwei Forschungsstudien

Die erste intellektuelle Ausgabe von ELPIDA besteht aus:

Bedarfsbewertungsstudie (IO1, Teil A): Ziel der Studie war es, die Notwendigkeit und das Interesse der Eltern zu Fragen im Zusammenhang mit Personen mit intellektueller Beeinträchtigung zu bewerten. Ziel ist es, über den Inhalt der Module zu informieren (zu untersuchen, an welchen spezifischen Aspekten die Eltern von Personen mit intellektueller Beeinträchtigung mehr Interesse haben) und so den Schulungsbedarf zu definieren.

Die Ergebnisse zeigen, dass Eltern von Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung an einer Teilnahme an E-Learning interessiert sind und dass ein eindeutiger Bedarf für diese Art von Gelegenheit besteht.

Laden Sie die "Needs Assessment Study" herunter (pdf ~3MB)

Evaluationsforschung (IO1, Teil B): Diese Studie soll die Auswirkungen der E-Learning-Plattform belegen (indem sie Rückmeldungen zur Nützlichkeit des Lehrmaterials erhält).

Jeder Teilnehmer füllt die speziell entworfenen Online-Fragebögen vor und nach Abschluss eines Moduls aus (Feedback zu Wissen und / oder Einstellungen) und anschließend 3 Monate nach Abschluss des Projekts (Feedback zu den Auswirkungen des Projekts auf die Beziehung zwischen Eltern und Kindern und zur Lebensqualität von Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung).